Montag, 18. Juli 2016

ZDDK: Die Sekretärin von Angela Merkel – Whistleblower via Facebook?

http://www.mimikama.at/allgemein/die-sekretrin-von-angela-merkel-whistleblower-via-facebook/

„Hallo, ich weiß nicht wie lange diese Nachricht stehen wird…Ich bin einer der Sekretärinnen die diese Seite verwalten und ich habe da was mitgekriegt. Ich will nur die Chance nutzen um euch zu unterstützen und euch zu sagen, dass es sich nicht mehr lohnt in diesem System weiter zu verweilen. Daher diese Nachricht hier nicht lange stehen bleiben wird, möchte ich euch sagen, dass alles wahr ist: Natürlich arbeitet die Merkel gemeinsam mit Barack Obama nur für Staatsbanken die ihre eigenen Interessen durchsetzen. Die neue Weltordnung und die giftigen Chemtrails sind real! Der 3. Weltkrieg wird auch nur durch die schmutzigen Tricks von Amerika & der CIA geplant! Wie gesagt, die Seite von Angela Merkel steht dauernd in Überwachung und dieser Post wird nicht lange bleiben, also nutzt die kurzen Momente um diese Nachricht zu verbreiten!"

Wir wären nicht ZDDK, würden wir uns das nicht mal genauer anschauen.

  1. Der Ersteller des Screenshots ist kein „Fan" von Angela Merkel, was man an dem „Gefällt mir" Button erkennt, trotzdem gelang es ihm nach eigener Aussage, nur 53 Sekunden nach der Erstellung des Beitrages jenen zu entdecken und einen Screenshot zu fertigen.
  2. Der vermeintliche Ersteller des Screenshots verbreitet eine Menge Verschwörungstheorien auf Facebook und auf Youtube, welche allesamt leicht „braun" riechen.
  3. In Windeseile verbreitet sich jener Screenshot auf diversen Verschwörungs- und rechtsradikalen Seiten, was auf eine gezielte Lenkung deuten lässt.
  4. Die Rechtschreibfehler und grammatikalischen Fehlpässe sind absolut untypisch für eine Sekretärin, erst recht für eine, die für die Kanzlerin arbeitet und ihre Facebook-Seite administriert.