Dienstag, 12. April 2016

TAZ: Kommentar Cannabis-Urteil --- Entspannung statt Schmerzen


E
inem unheilbar kranken Menschen in einer solchen Lebenssituationdie Kostenübernahme für das einzige Mittel zu versagen, das ihm dasLeben erträglicher macht, und ihm zugleich den Eigenanbau zuverbieten, das ist nicht bloß zynisch. Es ist unvereinbar mit demGrundrecht auf Achtung der körperlichen Unversehrtheit. Das hat dasBundesverwaltungsgericht in Leipzig jetzt, nach 30 JahrenRechtsstreit, klar gestellt.